Hans Förstl


Wahn - Sinn

Samstag, 10.02.2007

Hörsaal D

Klinikum rechts der Isar

Ismaningerstr. 22

81675 München


 

09.00 H. Förstl (München)

"Der Sinn von Wahn“


09:30 F. Müller-Spahn (Basel)
Para-Noia


10:00 Ch. Mundt (Heidelberg)

Psychopathologisch-phänomenologische Vorklärungen zu einer Psychotherapie des Wahns

10:30

Pause
 
11:00 St. Leucht (München)

Evidenz und Therapie

11:30 E. Schockenhoff (Freiburg i. Brsg.)

Glaube und Wahn

12:00 H.  Emrich (Hannover)

„Philosophie als Paranoia“

12:30 G. Köpf (München)

Literatur und Wahn


Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München

Auskunft: r.nirschl@lrz.tum.de
mehrere CME-Punkte